Wählen Sie Ihre Sprache

Search
Deutsch
Downloaden HER

Was genau ist eine pillow princess?

Robyn Exton

Sep 08, 2022

Was genau ist eine pillow princess?

Wahrscheinlich hast du schon einmal den Begriff Pillow Princess gehört, und vielleicht hast du dich sogar gefragt, ob du dazugehörst. Du fragst also: “Was genau ist eine Pillow Princess?”

Kurz gesagt ist eine “Pillow-Princess” (dt. Kissen Prinzessin) eine Frau oder Femme, typischerweise lesbisch oder LGBTQIA+, die es vorzieht, während der intimen Beziehung die Empfängerin zu sein – und sich deshalb wie eine Prinzessin bequem auf ihr Kissen legt!

Der Begriff stammt aus den 1990er Jahren und wurde verwendet, um Femmes in Femme-Butch-Beziehungen zu beschreiben. Er wird auch häufig verwendet, um Baby-Lesben oder queere Frauen zu beschreiben, die gerade ihre ersten queeren Beziehungen erkunden – die vielleicht noch zu schüchtern sind, um die Kontrolle zu übernehmen!

Kommt dir dieses Verhalten bekannt vor? Lies weiter, um herauszufinden, ob es an der Zeit ist, dein Diadem einzufordern.


Was bedeutet Pillow Princess?

Eine Pillow Princess ist Teil des lesbischen Slangs. Sie ist eine queere, schwule, bi oder pan-weibliche/nicht-binäre Person, die beim Sex gerne horizontal bleibt.

Pillow Princesses sind das, was wir in der Gay-Community als “Bottom” bezeichnen würden, die im Grunde nur daliegen wollen

Sie wollen sich einfach nur amüsieren. Das soll nicht heißen, dass eine Pillow Princess noch nie getoppt hat: Vielleicht übernimmt die Prinzessin die Kontrolle, bleibt aber dennoch zurückhaltend.

Eine Pillow Princess wird beim Sex nicht ins Schwitzen kommen, es sei denn, sie kommt selbst zum Orgasmus. Ihre Lieblingsstellungen sind die Missionarsstellung oder die Bauchlage.


Woher weiß ich, ob ich dazu gehöre?

Viele Eigenschaften machen eine Pillow Princess aus, aber typischerweise genießen sie es den passiven Part einzunehmen. Sie ziehen es oft vor, devot zu sein und ihrem/ihrer Partner*in die Führung zu überlassen, während sie sich entspannen. Pillow Princesses sind auch nicht unbedingt faul. Vielleicht sind sie einfach nur schüchtern, fühlen sich sicher, wenn andere die Kontrolle übernehmen, und/oder empfinden Freude, wenn sie vollständig verwöhnt werden.


1. Du willst unbedingt, dass deine Bedürfnisse erfüllt werden

Wenn du lieber sexuelle Stimulation empfängst als gibst, bist du vielleicht eine Pillow Princess. Das bedeutet nicht, dass du dich nicht darum kümmerst, dass deine Partnerin sich gut fühlt. Aber vielleicht passt du besser zu jemandem, der Freude daran hat, Freude zu schenken. Daher bleibst du lieber gemütlich auf deinem Thron (auch bekannt als dein Bett) und überlässt deinem/r Partner*in die Kontrolle.


2. Deine Lieblingspositionen sind, wenn du liegst

Pillow Princesses lieben es, beim Sex liegen zu bleiben – denn welche Position ist bequemer als diese? Wenn deine Lieblings-Sexstellung identisch ist mit deiner Lieblings-Liege- oder Nickerchenposition, bist du wahrscheinlich eine Pillow Princess.

Das heißt aber nicht, dass du faul bist – vielleicht kannst du dich nur amüsieren, wenn der Druck weg ist! Hier musst du nicht mit verrückten Posen beeindrucken, und einige Stellungen, wie die Missionarsstellung, ermöglichen es dir vielleicht, ein Komfortniveau zu schaffen, das den Höhepunkt unterstützt.


3. Du kommunizierst schnell, wenn du dich unwohl fühlst

Ein weiterer Pluspunkt für Pillow Princesses ist, dass sie schnell mitteilen, wenn sie sich körperlich unwohl fühlen – denn der Sinn einer Pillow Princes ist es, es sich gemütlich zu machen. Wenn du deinem/r Partner*in schnell mitteilst, dass dein Arm etwas gequetscht ist oder das Kissen unter deinem Kopf nicht ganz richtig ist, bist du im richtigen Club.

Bonuspunkte bekommst du, wenn du dafür sorgst, dass deine Satinbettwäsche und ein kuscheliger Stapel Kissen bereit liegen, bevor du überhaupt anfängst.


4. Du liegst gerne da und siehst hübsch aus

Pillow Princesses sind nicht ohne Grund Prinzessinnen, und bewundert zu werden ist ihre Stärke. Es ist nichts Falsches daran, so dazuliegen und niedlich auszusehen, und viele Leute schauen sich auch gerne hübsche Menschen an! Der Wunsch, bewundert zu werden, ist eine weit verbreitete Neigung und kein Grund, sich eitel zu fühlen. Außerdem bist du wahrscheinlich wirklich hübsch – das ist einfach eine Tatsache, wir machen die Regeln nicht!


5. Du redest mehr als du machst

Wenn du gerne Dirty Talk machst, aber deinen Worten keine Taten folgen lässt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du eine Pillow Princess bist. Das macht auch Sinn, denn man kann von jeder bequemen Position aus reden. Es ist eine Möglichkeit, sich auf Intimität einzulassen, ohne einen Finger rühren zu müssen, wie es sich für eine Prinzessin gehört.


6. Du liebst es, gefesselt zu sein, weil du nichts tun kannst

Manche Pillow Princesses mögen es, gefesselt zu sein – weil sie sich entspannen und ihren Partnerin die Kontrolle übernehmen lassen können! Sie müssen nichts tun, weil sie nichts tun können. Es macht also Sinn, warum eine Prinzessin sich mit etwas Bondage wohlfühlen könnte.


7. Du liebst Sex Toys

Sextoys sind die beste Freundin einer Pillow Princess, denn sie nehmen ihr viel Arbeit ab. Warum die ganze Arbeit machen, wenn ein Knopfdruck genügt? Wenn du aus diesem Grund ein größerer Fan von Sexspielzeug bist als die meisten anderen, gehörst du vielleicht zur königlichen Familie.


8. Du kannst fernsehen, während du eine gute Zeit hast

Neben dem Faulenzen lieben es die Pillow Princesses, weiterhin eine Sendung oder einen Film anzuschauen, während sie intim werden. Pillow Princesses sind ein Lebensstil, und alle Formen des Verwöhnens stehen an erster Stelle, auch das Anschauen der Lieblingsserie.


Sind Pillow Princesses schlecht im Bett?

Man könnte meinen, dass Pillow Princesses schlecht im Bett sind, aber sie sind wahrhaftige Göttinnen, die man anhimmeln kann. Sie sind auch Expert*innen für Dirty Talk und können eine verdammt gute Sexspielzeugsammlung zusammenstellen. Sicherlich sind sie nicht für jeden geeignet, aber sie haben einen ganz besonderen Platz im queeren Ökosystem. Sie lassen sich gut mit einem netten Service-Top, einer Dom usw. kombinieren. Sie sind auch großartig, wenn man jemanden sucht, mit dem man Sex haben kann, während man sich eine Netflix-Doku-Serie ansieht. (Und wenn die Prinzessin in deinem Leben zufällig eine High Femme mit einer ausgeklügelten Hautpflegeroutine ist, solltest du ihr unbedingt einen schönen Seidenkissenbezug schenken. Sie werden für immer dir gehören!


Erfahre mehr mit HER

HER ist eine queere Dating- und Community-App, um mit LGBTQIA+ Frauen, nicht-binären und Trans-Personen in deiner Nähe in Kontakt zu treten 🙂

Im Gegensatz zu den meisten Dating-Apps geht es bei HER darum, authentische, dauerhafte Verbindungen mit anderen zu knüpfen. Lade die HER app noch heute herunter, um dich mit anderen frauenliebenden Frauen in deiner Nähe zu verbinden und deine Community (oder sogar deinen Traumpartnerin!) zu finden.

Robyn Exton

Robyn is the CEO & Founder of HER. Find her on Twitter.

Newsletter Sign Up


    Content