Wählen Sie Ihre Sprache

Search
Deutsch
Downloaden HER
  • Mode
  • 8 minute read

Finde deinen queeren look: lesbische outfits als inspiration für deinen kleiderschrank

Avatar-Foto

Mrz 23, 2023

Finde deinen queeren look: lesbische outfits als inspiration für deinen kleiderschrank
  • Hey Queens, seid ihr bereit, eure Outfits aufzupeppen? Bevor wir auf die Einzelheiten eingehen, sollten wir über die Bedeutung von Mode in der LGBTQIA+ Community sprechen.

    Für viele Menschen ist Kleidung eine Möglichkeit, ihre Identität auszudrücken und sich mit anderen zu verbinden, die ihre Interessen und Werte teilen. Die Zugehörigkeit zu einer Subkultur oder Gemeinschaft kann so einfach sein wie das Anziehen der richtigen Kleidung!

    Dabei geht es nicht nur darum, gut auszusehen, sondern auch darum, eine Botschaft zu vermitteln. Mit der Kleidung kann man seine sexuelle Orientierung oder geschlechtliche Identität zum Ausdruck bringen, sei es durch das Tragen der Flaggenfarben, durch das Tragen von Kleidung, die das Gefühl von Geschlechtseuphorie vermittelt, oder durch Anspielungen mit z.b. einem Flanellhemd.

    Wenn du das perfekte Outfit gefunden hast, kann es wie eine Rüstung sein, die dir das Selbstvertrauen gibt, es mit der Welt aufzunehmen.

    Ganz gleich, ob du über ein coming-out nachdenkst oder einfach nur deinen Stil auffrischen willst, sieh dir diese Looks an, die alle Lesben lieben werden.


    Cottagecore

    Wir haben es alle schon auf TikTok und Instagram gesehen. Wenn ein Picknick in der Prärie und Tee trinken deine Vorstellung vom perfekten Date sind, dann ist Cottagecore genau das Richtige für dich.

    Denk an fließende Kleider, Puffärmel und Blumendrucke – alles inspiriert von der gemütlichen und romantischen Atmosphäre eines Landhäuschens. Was gibt es daran nicht zu lieben? Cottagecore ist verträumt und legt großen Wert auf einen gesunden, poetischen Lebensstil. Ich bin dabei – stell dir doch mal eine Welt vor, in der die einzigen Dinge, um die du dich kümmern musst, das Backen von Kuchen und das Pflücken von Wildblumen für deine Freundin sind.

    Für viele Lesben ist dieser Look eine Möglichkeit, eine weibliche Ästhetik wiederzuentdecken, die in der Mainstream-Kultur oft abgetan oder lächerlich gemacht wurde. Es geht darum, die Weiblichkeit in all ihren Formen zu zelebrieren, aber auch darum, sich zu entschleunigen und die kleinen Dinge des Lebens zu genießen.


    Dark Academia

    Wenn wir von „Dark Academia“ sprechen, muss ich sofort an Jo March in Greta Gerwigs version von „Little Women“ denken. Von den Tweed-Blazern und Kordhosen über die Oxford-Schuhe bis hin zu den karierten Röcken – alles in Schwarz-, Navy- und Grautönen. Es ist, als würde man sich für einen gemütlichen Herbsttag in einer Bibliothek anziehen, umgeben von alten Büchern und in Leder gebundenen Zeitschriften.

    Bei diesem Stil dreht sich alles um die intellektuelle Seite des Lebens, um das Eintauchen in die Klassiker der Literatur und Philosophie und um ein bisschen Grübeln, wenn man schon dabei ist. Nicht zu vergessen sind die Accessoires – runde Gläser und Füllfederhalter sind unerlässlich, um die volle Wirkung zu erzielen.

    Für manche ist es eine Art, gegen die Oberflächlichkeit und Lieblosigkeit der modernen Kultur zu rebellieren (etwas, das die meisten Lesben nachvollziehen können), sich für Tiefe und Substanz zu entscheiden und die Vorstellung abzulehnen, dass alles immer nur hell und glänzend sein muss.

    Source: Sony Pictures Entertainment


    Grunge

    Diese in den 90er Jahren entstandene Musikrichtung und ihre Ästhetik sind in den letzten Jahren wieder aufgetaucht. Im Kern geht es beim Grunge um einen rebellischen, gegenkulturellen Vibe, der perfekt für alle Lesben ist, die gerne rocken und die Regeln brechen.

    Was braucht man für diesen Look? Zerrissene Jeans, Flanellhemden, Springerstiefel und eine gehörige Portion Selbstbewusstsein. Lass deinen inneren Rockstar raus und drücke deine Wut, Frustration und Leidenschaft durch deine Kleidung und Accessoires aus. Am wichtigsten ist, dass du den Mainstream ablehnst und den Underground liebst.

    Und vergessen wir nicht die Musik – diese Ästhetik ist eng mit der Punk- und Alternativmusikszene verbunden. Also schnapp dir den Kassettenrekorder und lass dich vom Sound des Protests, der Gerechtigkeit und der Coolness mitreißen.

    Source: Vogue


    Streetwear

    Dieser einzigartige Stil ist perfekt für die Girls, die den lesbischen Masc-Look bevorzugen, mit Passformen, die von den Straßen von New York inspiriert sind. Es geht um sportliche Statements, aber auch um bequeme Teile, die schreien: „Ich bin eine coole, selbstbewusste Lesbe. Und dazu noch gemütlich.“

    Übergroße Kapuzenpullis, Jeans im Used-Look und Statement-Sneakers – alles in kräftigen, auffälligen Farben und mit auffälligen Prints – sind die Basis für diese Art von Look. Wenn du denkst, dass Streetwear die Ästhetik ist, die am besten zu dir passt, können wir dir einen Tipp geben: Lass dich von der Energie und Vielfalt der Stadt sowie von den Menschen und Orten um dich herum inspirieren. Kombiniere dein Outfit mit dem coolsten lesbischen haarschnitt, und schon bist du startklar!

    Source: Pinterest


    Witchcore

    Astrologie-Lesben, vereinigt euch!

    Witchcore ist der ultimative Vibe für alle Lesben da draußen, die sich gerne der mystischen und magischen Seite des Lebens hingeben.

    Inspiriert von ikonischen Hexen in den Medien, wie Nicole Kidman inPractical Magic (1998)“, besteht er aus fließenden Kleidern, Hüten und Schleiern und auffälligem Kristallschmuck, und natürlich aus stimmungsvollen, mystischen Farben wie tiefem Lila, Grün und sattem Schwarz. Es ist, als würde man sich in einer Vollmondnacht für eine Versammlung mitten im Wald anziehen. Irgendwie unheimlich, aber dennoch unglaublich schick und modern.

    Natürlich geht diese Ästhetik mit einem Lebensstil einher, der dich dazu einlädt, dich mit deiner inneren Göttin zu verbinden und deine Verbundenheit mit der spirituellen Welt und der Natur zu feiern. Ob du nun zauberst oder einfach nur mit deinem Hexenzirkel (dem Gruppenchat) abhängst, der Hexen-Look ist der ultimative Look für alle mystischen Lesben da draußen!

    Source: A Curious Fancy


    Business casual

    Du liebst einen guten Anzug? Du musst nicht auf die nächste queere hochzeit warten, zu der du eingeladen bist, oder auf ein anderes schickes Ereignis, um sie zu tragen, sondern du musst ihn nur richtig für den Alltag stylen.

    Mit maßgeschneiderten Blazern, stilvollen Westen und deiner Lieblingshose kannst du einen unglaublichen Look kreieren, den du im und außerhalb des Büros tragen kannst. Ein Anzug kann sehr kraftvoll wirken, und du kannst ein Gleichgewicht zwischen poliertem und adrettem Aussehen finden und dich trotzdem bequem und selbstbewusst fühlen. Für einen lässigeren, alltäglichen Look kannst du deinen Anzug mit Turnschuhen kombinieren oder sogar eine coole, passende Mütze aufsetzen, um ein „Ich bin einfach cool“-Gefühl auszustrahlen.

    Business Casual ist eine Ästhetik, die Eleganz und Professionalität in jede Umgebung bringt, und sogar einige unserer liebsten lesbischen und queeren Ikonen wie Janelle Monae und Kristen Stewart sind dafür bekannt, den Business Casual Look auf und abseits des roten Teppichs zu rocken.

    Source: The Huntswoman


    Full glam

    Lange war es gang und gäbe hübsche Frauen automatisch als „dumm“ anzusehen. Aber mittlerweile hat sich die Rhetorik geändert, und Frauen haben begonnen sich nicht mehr abstempeln zu lassen und ihre Liebe zum Glamour zu feiern. Man denke nur an Glam-Make-up, Pailletten, Glitzer und die Farbe Rosa. Mit anderen Worten: Es ist, als wäre man eine echte Barbie!

    Wenn du dich mit der vorigen Beschreibung identifizieren kannst, dann scheue dich nicht davor, ein gewagtes Make-up zu tragen. Ich spreche von geschwungenem Eyeliner, Wimpern, Glitzer, Konturen und dem schönsten Lippenstift, den du finden kannst. Kombiniere dazu entweder ein bodenlanges Kleid oder das kürzeste Crop-Top und den knappeste Minirock, den du finden kannst – du hast die Wahl, Babe.

    Hier geht es darum, glamouröse, selbstbewusste und luxuriöse Energie auszustrahlen, ganz gleich, wie hoch das Budget ist, du brauchst nur die richtigen Vibes und einen guten Umgang mit dem Beauty Blender. Vergiss nicht: Lesben können so feminin und glamourös sein, wie sie wollen.

    Source: Harper’s Bazaar Australia

    Soweit, so gut, Ladies! Wir hoffen, dass du in unter diesen einzigartigen Looks den Stil findest, der zu deiner Persönlichkeit, deiner Identität und deinem Komfort als lesbische Frau in der Modewelt passt.

    Avatar-Foto

    Renee Fonseca is a bisexual and bilingual writer with experience through multiple digital channels, always embracing her passion for creativity.

    Newsletter Sign Up


      Content